Einträge von Martin H.

,

Als Missionars-Mama in Afrika

Mirjam Berger lebt seit fast zehn Jahren mit ihrem Mann Joachim und ihren drei Kindern in Malawi. Dort leiteten sie das theologisch-handwerkliche Ausbildungszentrum „Chisomo“. Seit Sommer ist das Chisomo-Zentrum in einheimischen Händen. Familie Berger ist nun ein Jahr in Deutschland im Heimataufenthalt, um von ihrer Arbeit in Malawi zu berichten. Wir haben Mirjam ein paar […]

,

Jesus bekanntmachen mit modernen Gottesdiensten, Strandpartys und kreativem Schulunterricht

BURUNDI. Damit möglichst viele unterschiedliche Alters- und Bevölkerungsgruppen das Evangelium hören und Jesus Christus kennenlernen, lassen sich die Missionare der Liebenzeller Mission weltweit viele Aktionen einfallen. Um im ostafrikanischen Burundi die gebildete Schicht zu erreichen, arbeiten die Missionare unter anderem mit einer englischsprachigen Gemeinde in der Hauptstadt Bujumbura zusammen. Sie bietet unter anderem modern gestaltete […]

,

66 Jungs erleben einen unvergesslichen Kindergeburtstag im Kinderdorf

BANGLADESCH. Feiern gehört zum Leben – auch und gerade für Kinder in Kinderheimen in Bangladesch. Einen unvergesslichen Kindergeburtstag erlebten Benedikt und Verena Tschauner, die für die Liebenzeller Mission in dem Kinderdorf arbeiten. Dort gibt es die Tradition, dass einmal im Jahr eine große Geburtstagsfeier organisiert wird. Denn es ist nicht möglich, für jeden Jungen eine […]

,

Wenn zu einem Einweihungsgottesdienst einer neuen Kirche mehr Gäste als geplant kommen

BURUNDI. Mit 400 Gästen und einer Taufe mit 21 Täuflingen weihten Christen in Gitega, der zweitgrößten Stadt in Burundi, die neue Kirche von „Christian Life Ministries“ (CLM) ein. Die Liebenzeller Mission arbeitet in dem ostafrikanischen Land unter anderem mit dieser Gemeinde zusammen. CLM möchte ganz bewusst die junge, aufstrebende Generation Burundis erreichen. Neben modernen, ansprechenden […]

,

„Auf die Knie gehen und beten …“

ECUADOR. „Auf die Knie gehen und beten – das war das einzige, das ich noch tun konnte. Und dann hat Gott eingegriffen, und der Wind hat sich gedreht!“ Das hat Sandra in Ecuador erlebt, als das Zuckerrohrfeld neben ihrem Haus anfing zu brennen. Brandstiftung! Die 42-Jährige ist seit einigen Jahren Christ und mit vielen Herausforderungen […]

,

Eine Gemeinde wird erwachsen

FRANKREICH. Hiltrud und Uwe Vogel zogen vor rund 20 Jahren nach Frankreich, um ein Missions- und Freizeitheim in St. Aubin du Perron aufzubauen, zu leiten und parallel dazu eine Gemeinde in dem ländlichen Carentan zu gründen. Beides konnte inzwischen entstehen. Und es ist ermutigend zu sehen, wie immer mehr Menschen bereit sind, diese Aufgabe mitzutragen. […]

,

Wenn nichtchristliche Jugendliche christliche Lieder begeistert mitsingen

MALAWI. Eine Jugendkonferenz mit Sebastian und Cathrin Pfrommer in Malawi hat sowohl die 85 Jugendliche im Alter von 13 bis 18 Jahren als auch die Missionare sehr bereichert: „Jetzt müssen wir das, was wir am Wochenende gehört haben, unbedingt unseren Leuten im Dorf weitererzählen“, sagte ein Jugendlicher am Ende der viertägigen Konferenz. Er besuchte die […]

,

„Ostdeutschland ist für Glauben offener als viele denken!“

DEUTSCHLAND. „Ostdeutschland ist für den christlichen Glauben gar kein so hartes Pflaster, wie gemeinhin angenommen wird.“ Das sagt der 22-jährige Samuel Voigt, der selbst in Stendal (Sachsen-Anhalt), rund 50 Kilometer nördlich von Magdeburg, aufgewachsen ist. Er studiert seit 2015 Theologie und Soziale Arbeit im interkulturellen Kontext an der Internationalen Hochschule (IHL) in Bad Liebenzell. Von […]

,

Kindergarten und Grundschule in Malawi stoßen auf große Nachfrage

MALAWI. Einen großen Zulauf verzeichnen der Kindergarten und die Schule der Liebenzeller Mission im Chilonga-Gebiet in Malawi: Voraussichtlich 62 Kinder werden künftig im Kindergarten betreut; 240 Schüler in den Klassen 1 bis 6 starten ins neue Schuljahr, teilen die Missionare Veronika und Johannes Urschitz mit. Für die Schule mussten noch drei neue Lehrer gefunden und […]